Home literatura Military Uniforms in the Netherlands 1752-1800 - Uniformen des 18. Jahrhunderts Zeitgenössische niederländische Uniformzeichnungen von 1752 bis 1800

Military Uniforms in the Netherlands 1752-1800 - Uniformen des 18. Jahrhunderts Zeitgenössische niederländische Uniformzeichnungen von 1752 bis 1800


obrazek produktu military-uniforms-in-the-netherlands-1752-1800-uniformen-des-18.-jahrhunderts-zeitgenoessische-niederlaendische-uniformzeichnungen-von-1752-bis-1800
Cena od: 305,00 PLN
Koszt transportu: sprawdź
Raty: sprawdź
Pytanie o produkt:
zapytaj
Porównaj produkt: dodaj

Produkt Ilość Cena Brutto Do koszyka
Czas wysyłki
Military Uniforms in the Netherlands 1752-1800 305,00 PLN
szt.
5-15 dni roboczych
Uniformen des 18. Jahrhunderts 395,00 PLN
szt.
5-15 dni roboczych

 

OPIS

Monografia umundurowania armii holenderskiej w latach 1752 - 1800. Łącznie 320 stron, bogato ilustrowane ponad 200 kolorowymi reprodukcjami. Książka w twardej oprawie, dodatkowo w obwolucie. Poniżej przykładowe strony z książki.

Autorzy: Drs. Joep van Hoof
ISBN: 978-3-902526-48-9 (wersja niemiecka) lub 978-3-902526-49-6 (wersja angielska) 
Dane Techniczne: 320  strony, ponad 200 kolorowych ilustracji, zszyte w twardej oprawie. Format: 30.5 x 26.0 cm.

• Publikacja wydawnictwa Verlag Militaria, wysoko cenionego wśród kolekcjonerów i hobbystów
• Książkę wysyłamy w terminie 14 dni od zaksięgowania wpłaty lub 20 % przedpłaty w przypadku pobrania. 
 

OPIS ANGLOJĘZYCZNY

In 1903, the Military Historical Archive in the Netherlands inherited a large quantity of source material. In this legacy was a volume of illustrations of Dutch military uniform coats, dating from the second half of the eighteenth century, and a series of drawings of uniforms made by Duncan Macalester Loup (1751-1812). Both items are currently in possession of the Netherlands Institute of Military History (NIMH). Owing to their great detail and colourful rendition, these illustrations are one of the treasures of the Institute’s collection. 
With the publication of this book, the Institute and the Netherlands Army Museum have made this remarkable part of the Netherlands’ military heritage accessible to a wide audience.

OPIS NIEMIECKOJĘZYCZNY

Die Heere des 18. Jahrhunderts zeichneten sich durch eine sehr vielfältige, bunte Uniformierung aus. Sie wurde durch zentrale Vorschriften geregelt, aber auf der Ebene der einzelnen Regimenter umgesetzt, die so jeweils ihre besonderen Farbkombinationen, Abzeichen und Besätze hatten. Bis zur Mitte des Jahrhunderts war die französische Armee allgemeines Vorbild; seit den militärischen Erfolgen Friedrichs des Großen zwischen 1740 und 1763 wurde die preußische Armee immer mehr zum Ideal der europäischen Militärs. Das betraf auch die Gestaltung der Uniformen, wo sich der preußische Stil fast überall durchsetzte, manchmal auch regelrecht kopiert wurde. Das galt besonders auch für das Heer der Republik der Vereinigten Niederlande, wie die zeitgenössischen Bilderserien in diesem Buch demonstrieren.
Im Jahre 1903 erhielt das Kriegsgeschichtliche Archiv in den Niederlanden aus einem Nachlass eine große Menge Quellenmaterial. Darunter befand sich eine gebundene Sammlung mit Abbildungen niederländischer Uniformröcke aus der zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts sowie eine Serie Uniform­zeichnungen von Duncan Macalester Loup (1751–1812). Beide sind zurzeit im Besitz des Niederländischen Instituts für Militär­geschichte (NIMH). Wegen der farbenreichen ­Darstellung und der Detailtreue des Bildmaterials gehören sie zu den Kostbarkeiten der Sammlung des Instituts.
Mit der Veröffentlichung dieses Buches machen das NIMH und das niederländische Heeresmuseum dieses besondere militärische Erbe einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

GALERIA

[Kliknij na zdjęcie żeby powiększyć]